Kontakt + Impressum




Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

 
Wie haben Sie von uns erfahren?
 


Harfenbau

Henrik Schupp
Bahrenfelder Strasse 321
22765 Hamburg - Altona


Datenschutz

Das Thema Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen.

Nachfolgend informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Homepage verarbeitet werden:

1. Verantwortung

Verantwortlich für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist Henrik Schupp (siehe Impressum).

2. Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen von dem Computersystem des aufrufenden Rechners. 

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt 
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse erfolgt zu dem Zweck eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.  

3. Kontaktformular

Auf dieser Internetseite finden Sie ein Kontaktformular, welches Sie zur Kontaktaufnahme nutzen können. Nutzen Sie das Kontaktformular, so werden die in die jeweiligen Felder eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name
  • Vorname
  • Email-Adresse
  • Sofern von Ihnen ausgewählt, der Betreff
  • Alle im Nachrichtenfeld eingegebenen persönlichen Daten
  • Personenbezogene Daten aus ggf. mitgeschickten Dateien
  • Sofern angegeben, der Grund, wie Sie von uns erfahren haben

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Nachricht

Alternativ ist für Sie auch eine Kontaktaufnahme die angegebene E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden Ihre in der Email angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. 

 

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die Kommunikation mit Ihnen verwendet. Sie sind nicht verpflichtet uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Sofern Sie uns Ihre Daten im Kontaktformular nicht bereitstellen möchten, ist eine direkte Kontaktaufnahme nur per Email oder Telefon möglich. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten liegt in der Beantwortung Ihrer über das Kontaktformular gesendeten Anfrage.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Auch hier liegt unser berechtigtes Interesse und er Beantwortung Ihrer Email.

Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung erfolgt zu dem Zweck der Durchführung der Konversation mit Ihnen.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für Ihre angegebenen Daten ist dies der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation, wenn aus unserer Sicht der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist; beziehungsweise Sie uns mitteilen, dass Sie eine weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht wollen. In diesem Fall werden wir Ihre angegebenen personenbezogenen Daten löschen.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 3 Monaten gelöscht.

4. Ihre Rechte

Ihnen stehen gegenüber uns die folgenden Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu:

  • Die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Das Recht auf Widerspruch
  • Das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.