Angebote + Gebrauchtmarkt

Alle hier vorgestellten Harfen sind spielfertig und warten in unserer Ausstellung im Handwerkerhof Ottensen auf einen neuen Besitzer. Natürlich wurde zuvor jede einzelne Harfe ausgiebig begutachtet, reguliert und (wenn notwendig) repariert oder neu besaitet.

Sie stammen zum Beispiel aus angekauften Instrumenten, ehemaligen Leih-Instrumenten, Inzahlungsnahme oder werden von uns in Kommission für einen Kunden angeboten. Ab und an findet auch eine restaurierte, historische Harfe den Weg in den Gebrauchtmarkt.

Auch besondere Angebote neuer Harfen stellen wir Ihnen hier vor.

Sollten Sie Interesse an einem Instrument haben, können Sie sich gern über das Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen.

Hier finden Sie unsere Öffnungszeiten.

Vielen Dank.


Unser Instrumenten-Bestand im Gebrauchtmarkt ändert sich fortlaufend.
Wir bitten um Verständnis, falls eine hier vorgestellte Harfe zwischenzeitlich verkauft und somit nicht mehr verfügbar sein sollte.


Wotan Llandovery

34 Saiten, 134cm, 14kg, dunkel lackiert, ca. 7-8 Jahre alt, in technisch sehr gutem Zustand, lediglich einige Kratzer im Lack, inkl. Stimmschlüssel, Stimmgerät und einfacher Tasche (schwarz, unten offen): 1100,-€


Clarsach

Clarsach (ohne Halbtonmechanik), gebaut von Henrik Schupp, Baujahr 1996. Die Harfe ist aus Eschenholz, der Korpus aus Riegelahorn, 30 Bronzesaiten.
Eine Staubdecke, Stimmschlüssel und Stimmgerät sowie eine Kiste mit Saiten sind dabei. Sehr gut gepflegt, keine Macken. Preis 1400,-€


Marin Lhopiteau mit Delphin

Marin Lhopiteau Harfe mit Delphin-Schnitzerei (an den Flossen beschädigt), Saiten Nylon/Metall, BJ 1994, 2.700,-€, (Hülle für 100,-€)


Paraguayanische Harfe von Agustin Sanabria

eine paraguayanische Harfe aus den 70-ern von Agustin Sanabria (einer Koryphäe des südamerikanischen Harfenbaus), 36 Saiten, Nylon bzw. Nylon umsponnen, ohne Halbtonmechanik.

Preis folgt


Hakenharfe "Ouverture" von Aoyama

Hakenharfe Aoyama Ouverture, mahagonyfarben, 36 Saiten, 1800,-€,  (Tasche 150,-€)